Wie stark ist Fox Labs Pfefferspray?

Um zu erklären, wie stark ein Fox Labs Pfefferspray im Vergleich "normalen" Pfeffersprays ist, müssen wir vorher ein paar Begriffe erläutern:

  • Die Stärke von Pfefferspray wird in unterschiedlichen Einheiten angegeben. Es gibt den OC Gehalt, angegeben in Prozent. Dieser Wert gibt , wie viel Reizstoff sich ingesamt in der Sprühdose befindet. Allerdings sagt die Konzentration noch nichts über die Schärfe des Wirkstoffs aus.
  • Dann gibt es noch den Schärfegrad, angegeben in SHU (Scoville Heat Unit). Je höher dieser Wert ist, desto schärfer ist der verwendete Pfeffer-Wirkstoff.
  • Einige Hersteller geben auch den MC-Wert an (Major Capsaicin). Vereinfacht ausgedrückt: Dieser Wert ist eine Berechnung aus Konzentration und Schärfegrad und in den meisten Fällen am genauesten, wenn es um die Wirksamkeit geht.

Entscheidend ist oft die Grundsubstanz. Eine extrem gute und sehr scharfe Grundsubstanz kann mit 2% Konzentration besser wirken als ein "billiger" Wirkstoff mit 10% OC oder mehr! Dies erklärt auch, warum Fox Labs Pfefferspray in der 5.3 Formel beispielsweise "nur" 2% OC Gehalt hat, aber eine SHU von 5,3 Millionen erreicht. Die Grundlage ist hier ein sehr guter und sehr scharfer Grundstoff, der natürlich auch teurer ist. Daher ist auch das Pfefferspray deutlich teurer als andere.

Übrigens: Je höher der OC-Gehalt, desto "harziger" ist das Pfefferspray. Dies kann das Sprühverhalten negativ beeinflussen! Bei den Fox Labs Pfeffersprays sind die einzelnen Wirkstoff-Partikel extrem rein und sehr sehr klein. Daher wirken sie wesentlich schneller und effektiver.